top of page
Youse Textilkleber 100g

Youse Textilkleber 100g

€12,90Preis
inkl. MwSt. |

Reparaturtextilkleber auf Latexbasis — einfaches Reparieren statt Wegwerfen

- einfache Reparatur von Laufmaschen oder Löchern ohne Nadel und Faden

 

- für Wolle und andere Naturtextilien geeignet

- flüssiger Klebstoff aus Naturlatex, hergestellt in Deutschland

- Klebestelle flexibel, weich und transparent (bei dünner Anwendung) nach Trocknung

- repariertes Kleidungsstück weiterhin maschinenwaschbar

- für Anfänger geeignet

- Lieferumfang: 100g Kleber in Dosierflasche

 

Anleitung zur Anwendung mit Video, hier im Produkt.

  • benötigtes Material:

    • Reparaturkleber
    • 2 Zahnstocher (alternativ 2 stumpfe Nadeln)
    • abwischbare Unterlage oder kleines Blatt Papier
    • Papierschnipsel o.ä.
    • optional: Stoffstück zum Flicken

     

    Vorbereitung:
    Kleber gut aufschütteln.
    Kleine Menge Reparaturkleber auf Papierschnipsel oder abwischbare Unterlage geben. Von hier wird der Kleber später mit einem Zahnstocher aufgenommen.

    Direktverklebung (bei kleinen Löchern oder Laufmaschen):
    Auf Innenseite Kleidungsstück mit einem Zahnstocher eine kleine Menge Kleber am Lochrand auftupfen (zur Fixierung der Fäden).
    Danach Kleidungsstück umdrehen und mit der vorher behandelten Innenseite flach auf die abwischbare Unterlage oder das Stück Papier legen.
    Zahnstocher sauber wischen und mit diesen Lochränder zusammenschieben.
    Reparierte Stelle mindestens drei Stunden trocknen lassen, erst dann ist die verklebte Stelle voll belastbar und das Kleidungsstück normal waschbar.
    Pro-Tipp: Beim Austrocknen des Klebers kann durch vorsichtiges Drücken mit den Zahnstochern in der Klebestelle die Stoffstruktur imitiert werden.


    Verklebung mit Flicken (für größere Löcher):
    Kleidungsstück umgedreht (mit der Innenseite nach außen) mit beschädigter Stelle flach und einlagig auf die Unterlage legen.
    Auf Innenseite Kleidungsstück mit einem Zahnstocher eine kleine Menge Kleber am Lochrand auftupfen (zur Fixierung der Fäden).
    Flicken abgerundet möglichst aus gleichem Material wie beim Kleidungsstück zurechtschneiden. Sollte das Material des Flickens zum Ausfransen neigen, auch die Flickenränder mit Kleber betupfen.
    Kleber auf Flicken aufbringen, dabei den Bereich, wo sich später das Loch befinden soll, aussparen um ein möglichst unauffälliges Ergebnis zu haben.
    Flicken mit etwas Druck auf die Innenseite des Kleidungsstücks aufbringen.
    Reparierte Stelle mindestens drei Stunden trocknen lassen, erst dann ist die verklebte Stelle voll belastbar und das Kleidungsstück normal waschbar.
    Pro-Tipp: Nach Aufbringen des Flickens beim Austrocknen des Klebers mit den Zahnstochern auf der Außenseite des Kleidungsstücks die Lochkanten ausarbeiten (flach anlagen und unauffällig verteilen). So wird die reparierte Stelle möglichst unauffällig.

    Bitte schaut euch auch das tolle Video von Youse an.
Produktseite: Stores Product Widget