SVB_MRSBEAN_Wollfettseife_04.jpg

Wollfettseife und wie Du sie anwendest.

07.10.2021

Bei uns im Shop findest Du handgesiedete Wollfettseifen aus einer tollen Seifenmanufaktur im Norden Deutschlands.

Sie wurde extra für uns entwickelt und enthält einen gewissen Anteil unseres Lanolins.

Damit säuberst und pflegst Du deine Wollsachen in einem Schritt. Doch sie kann auch noch mehr.

Wollfettseife von Mrs.BeAn

Spätestens wenn Du dich zum ersten Mal mit der Pflege und Reinigung von Wollkleidung auseinandersetzt, stellst Du fest: Mal eben alles bei 40 Grad mit herkömmlichem Waschmittel in die Buntwäsche und danach ab in den Trockner - ist nicht. Oder zumindest nur ein Mal, weil die Sachen dann nur noch der Babypuppe passen.

In der kleinen Seifenmanufaktur „Küstenseifen“ an der norddeutschen Ostseeküste wird unsere Seife mit dem mulesingfreiem Wollfett Lanolin und Rohstoffen aus kontrolliert biologischen und vollständig abbaubaren Rohstoffen für mich gesiedet. Lanolin ist das natürliche Sekret aus den Talgdrüsen der Schafen, welches aus geschorener Wolle herausgewaschen und gewonnen wird.

Aber wie genau kann ich die Wollfettseife verwenden?

Dafür zeige ich Euch hier verschiedene Möglichkeiten:

1. Für leichte und frische Flecken


Wenn der Fleck gerade erst entstanden ist, hast Du im besten Fall etwas Mineralwasser zur Hand, denn die Kohlensäure zieht schon einmal viel aus den Fasern heraus. Ansonsten feuchtest Du den Fleck mit Wasser an und reibst das Seifenstück darauf. Bitte lass es dann nicht länger als 1 Min. einwirken, weil die Seife dem Stoff ansonsten die empfindliche Farbe entziehen könnte.
 

2. Zum Waschen, Einweichen und Nachfetten


Du raspelst etwas Seife (zB. mit einer Käseraspel oder einem Küschengerät) und löst sie in handwarmem Wasser auf. Je milchiger das Wasser ist, desto mehr Wollfett ist enthalten, welches die Kleidung oder Windeln je nach Bedarf stärker fettet. Dann legst Du die Kleidung ins Wasser und kannst, wenn nötig gezielt Flecken mit dem Seifenstück nachbehandeln.

Achte darauf die Stoffe nicht zu stark aneinander zu reiben, weil sie sich sonst verdichten können. Lass die Teile im Wasser, bis es abgekühlt ist, drück sie sanft aus oder leg sie zwischen zwei Handtücher und stell dich darauf, bis sie nicht mehr nass sind. Anschließend lässt Du sie liegend trocknen.

3. Zum Waschen in der Waschmaschine


Du kannst etwa einen Teelöffel der geraspelten Seife in einem Schluck warmen Wasser auflösen und es danach direkt ins Waschmittelfach geben. Bitte beachte die Herstellerhinweise deines Waschmaschinenherstellers für das Wollprogramm deiner Waschmaschine und nutze möglichst wenig Umdrehungen bei höchstens 30 Grad. Ich gebe außerdem gerne auch noch zwei bis drei Tropfen Zedernholzöl dazu. Es riecht gut, wirkt beruhigend und Motten mögen den Geruch überhaupt nicht. 

4. Als Kosmetik im Badezimmer


Dank der rückfettenden Eigenschaft von Lanolin, ist die Seife auch hervorragend als Kosmetik geeignet. Wir benutzen sie zum Duschen, Händewaschen und ich selbst sogar zum Haarewaschen. Gerade bei trockener und empfindlicher Haut, ist sie sehr zu empfehlen.


Wenn Du noch mehr tolle Anwendungsmöglichkeiten für unsere Seife gefunden hast, dann lass es mich gern wissen.

Und falls Du noch Fragen hast, schreib mich gern an.

Herzlichst,
Anne

_VB_9078 kopieren.jpg